Zum Hauptinhalt springen
Messdiener

Schön, dass ihr dabei seid!


Messdiener oder Ministranten erfüllen einen wichtigen Dienst in der Kirche.

Das Wort Ministrant kommt vom lateinischen „ministrare“ und bezeichnet genau wie das Wort Minister einen Helfer in einer besonderen Sache. Die Messdiener oder Ministranten sind zu einem besonderen Dienst in der Kirche berufen:
Sie tragen Gewänder, bringen die Gaben und erfüllen stellvertretend für die ganze Gemeinde ihren Dienst im Wortgottesdienst und der Eucharistiefeier. Dies wird besonders bei der Beauftragung der Messdiener mit der Überreichung des Leuchters und des Kännchens deutlich.

Neben dem Dienst in den Gottesdiensten, gibt es gemeinschaftliche Treffen, Aktionen und Ausflüge.

Im Augenblick haben wir im Pastoralen Raum etwa 100 Messdienerinnen und Messdiener.

Ansprechpartner


Pfarrer Stefan Schiller
05281 - 968828
schiller@kath-slp.de

Gemeindereferentin Sonja Teuber
05281 - 1686777
teuber@kath-slp.de

Termine und Aktionen unserer Messdiener


Messdieneraktionen in Blomberg
Samstag, 08. Juni 15 Uhr  Eisessenund Minigolf
Sonntag, 30. Juni 11 Uhr Fagomit Frühschoppen
–Sommerferien –

23.-25. August Zelten
Samstag, 24. Aug.15 Uhr Stadtralley mit Erfrischung - Termin wird neu gesetzt
Freitag, 13. Sept.17 Uhr Lagerfeuer mit Spieleabend
–Herbstferien –

Freitag, 08. Nov.17 Uhr Filmabend
Samstag, 30. Nov. 15 Uhr Plätzchenbacken und Weihnachtsbasteln
Sonntag, 08. Dez.11 Uhr Fago mit Frühschoppen

Es wird zu jeder Aktion vorher eine Einladung geben.
Weitere Infos bekommt ihr bei Daniela, Katharina, Birgitt und Eva-Maria.
Wir freuen uns auf euch!


Messdieneraktionen in Horn- Bad Meinberg

 

Liebe Ministranten,
Heute laden wir euch herzlich zu unseren Treffen und Übungsterminen ein!
Wir freuen uns, wenn ihr dabei seid! 
Liebe Grüße
Christiane Berghahn,                          Franziska Berghahn         und      Juliane Hagel
ChristianeBerghahn@web.de           FranziskaBerghahn@web.de             JulyHagel@outlook.de

 

 

Samstag, 01.06., 10.30-11.30 Uhr, Christkönig Kirche Bad Meinberg

Ausbildung und Üben für neue Messdiener. (mit Unterstützung durch „erfahrene und alte“ Messdiener)

Freitag, 07.06., 16.00-17.00 Uhr, Christkönig Kirche Bad Meinberg

Ausbildung und Üben für neue Messdiener. (mit Unterstützung durch „erfahrene und alte“ Messdiener)

Samstag, 15.06., 10.30-12.30 Uhr, Feuerwache

Besichtigung der Feuerwache in Horn, gemeinsam mit Blomberg.

Freitag, 21.06., 16.00-17.00 Uhr, Christkönig Kirche Bad Meinberg

Ausbildung und Üben für neue Messdiener. (mit Unterstützung durch „erfahrene und alte“ Messdiener)

Sonntag, 30.06., 11.00 Uhr, St. Martin Kirche Blomberg,

Aufnahme der neuen Ministranten, evtl. am Samstag üben in Blomberg.

Freitag, 02.08., Messdienertag zu Libori in Paderborn

Weitere Infos und Einladung folgen!

Freitag-Sonntag, 23.-25.08., Zelten in Schieder

Weitere Infos und Einladung folgen!

Samstag, 07.09., 10.30-13.00 Uhr, Heilig Kreuz Kirche Horn

Besichtigung mit Führung an den Externsteinen gemeinsam mit Blomberg

Samstag, 05.10., 17.00-22.00 Uhr, Heilig Kreuz Kirche Horn

Filmabend mit Pizza

Samstag, 30.11., 15.00 Uhr, St. Martin Pfarrzentrum Blomberg,

Plätzchen backen und Weihnachtsbasteln gemeinsam mit Blomberg

 

Einweihung des neuen Messdienerraums in Bad Pyrmont


Am 01. Dezember trafen sich 20 Messdienerinnen und Messdiener aus Falkenhagen, Lügde und Bad Pyrmont zum gemeinsamen Plätzchenbacken, um zum ersten Advent die Plätzchen nach den Gottesdiensten in den jeweiligen Kirchen anbieten zu können. Neben der Weihnachtsbäckerei und viel gemeinsamer Arbeit in der fröhlichen Runde, wurde der Abend mit der Eröffnung und Einweihnung des neu gestalteten und eingerichteten Messdienerraums gekrönt.

In den letzten Wochen und Monaten wurde der Raum neu eingerichter und ein Messdienerleiter hatte zuvor den Raum mit einem Wandbild gestaltet. Nach der liturgischen Segnungsfeier wurden die Tischtennisplatte, der Kicker, die Dartscheibe und einiges mehr ausgelassen erprobt und stehen nun zur weiteren Nutzung für die kommenden Messdienertreffen bereit.

Zeltlager an der Mini-Burg in Rietberg vom 18.08.-20.08.2023


Bei trockenem Wetter machten sich am Nachmittag des 18.08.2023 eine große Schar von 46 unserer Messdiener und deren Begleiter auf den Weg zur Mini-Burg nach Rietberg. Dabei nahmen Messdienerinnen und Messdiener aus allen Gemeinden unseres Pastoralen Raumes teil. Am Zeltplatz angekommen wurde das große Zeltlager aufgeschlagen und mit viel Spiel und Spaß gemeinsam Zeit verbracht. Neben einer beeindruckenden Nachtwanderung wurde auch ein Lagerfeuer entzündet und verschiedene Spiele gespielt. Dadurch konnten sich die Kinder und Jugendlichen aus den verschiedenen Gemeinden gut kennenlernen und es entstanden neue Freundschaften unter den Messdienerinnen und Messdiener.

Den Tagen auf dem Zeltlager wurden durch Morgen- und Abendimpulsen eine geistliche Struktur gegeben, die im abschließenden Wortgottesdienst am Sonntagvormittag ihren Höhepunkt erreichte. Dabei ging es nochmal im Besonderen darum, dass Messdiener am Geschehen in der heiligen Messe besonders nah dabei sind und dadurch besondere Freunde Jesu sind.

Nachdem die Zelte wieder eingepackt wurden und die „Mini-Burg“ aufgeräumt und geputzt wurde, machten sich alle Messdienerinnen und Messdiener und deren Begleiter erschöpft, müder, aber sehr glücklich auf den Weg nach Hause.

Ein herzlicher Dank gilt allen, die zum Gelingen dieser Veranstaltung beigetragen haben – besonders den jugendlichen und erwachsenen Begleitern unserer Messdiener und den Eltern, die zum Teil den Fahrdienst zur Mini-Burg und wieder zurück nach Hause übernommen haben.

Neue Minis im Pastoralen Raum


Messdienereinführung in Blomberg

Am 11. Sonntag im Jahreskreis, dem 18. Juni 2023 gab es auch in Blomberg einen Grund zur Freude im Familiengottesdienst. Die beiden neuen Messdienerinnen ließen sich in ihren Dienst als Messdiener rufen und sind nun Teil der großen Gemeinschaft.

Schön, dass ihr beiden dabei seid!

Messdieneraufnahme in Bad Pyrmont - für Lügde und Bad Pyrmont

Am Sonntag, den 18.06.2023 fand in Bad Pyrmont ein langer Einzug der Messdiener statt. Der Grund: Einführung von 5 neuen Messdienerinnen und Messdienern für Lügde und Bad Pyrmont, die im Wechsel gemeinsam ausgebildet wurden.

Schön, dass ihr jetzt dabei seid!

Messdieneraufnahme in Falkenhagen

Auch die Pfarrei St. Michael in Falkenhagen freut sich in diesem Jahr wieder über 5 neue Messdienerinnen und Messdiener. Am 10. Juni ließen sich vier Mädchen und ein Junge namentlich inden Dienst rufen.

Schön, dass ihr dabei seid!

Messdieneraufnahme in Horn

In der Vorabendmesse zum Dreifaltigkeitssonntag, dem 03.06.2023, konnten wir in Heilig Kreuz Horn einen neuen  Messdiener in unserer Messdienergemeinschaft willkommen heißen. Als einziger aus dem Kommunionjahrgang erklärte sich Henrick zum Dienst am Wort und am Altar bereit.

Schön, dass du jetzt dabei bist!

Neue Messdiener in St. Georg Bad Pyrmont

Am 5. Fastensonntag, dem 26.03.2023, konnten wir in St. Georg Bad Pyrmont zwei neue Messdiener in unserer Messdienergemeinschaft begrüßen. Nach ihrem "Hier bin ich!", erfolgte als Zeichen der Beauftragung die Überreicheung von Leuchter und Kännchen, sowie der Messdienerplakette.

Schön, dass ihr dabei seid!

Salz, Wasser und noch mehr… - Messdienerfahrt nach Lüneburg


Salz und Wasser bildeten die thematische Klammer der diesjährigen Messdienerfahrt des Pastoralen Raumes Südlippe – Pyrmont, die über das lange Wochenende zwischen dem 28. April und dem 1. Mai stattfand. 40 Kinder, Jugendliche und Erwachsene brachen am Freitagnachmittag auf gen Norden.
Ziel war die alte Hansestadt Lüneburg, die im Mittelalter reich und bedeutend wurde durch das „weiße Gold“. Grund war ein großer Salzstock der – wie die Teilnehmerinnen und Teilnehmer erfuhren – legendarisch der „Lüneburger Salzsau“ zu verdanken sein soll.
Schimmernd weiß sollen die ansonsten braun – grauen Borsten der Wildsau gewesen sein, die den entscheidenden Hinweis auf das begehrte Salz lieferten. Ob die Geschichte nun stimmt oder nicht – Lüneburg wurde zur Salzhauptstadt. Darüber erfuhren die Messdienerinnen und Messdiener so einiges, die dabei von Christian Voss und Franziska Berghahn aus Bad Meinberg, Theresa Marx aus Lügde, Birgitt Thamm aus Blomberg sowie Gemeindereferentin Sonja Teuber und Pfarrer Stefan Schiller begleitet wurden.
Samstag war denn auch das anschaulich aufbereitete Deutsche Salzmuseum erstes Ziel der Gruppe. Dabei war nicht nur theoretisch einiges zu erfahren, es wurde auch selber Salz gesiedet, das inzwischen vielleicht den Weg auf das eine oder andere Frühstücksei gefunden hat.
Nach Pause und Picknick unter Frühlingssonne im Kurpark ging es dann weiter in die historische Altstadt, die in zwei Gruppen mit Stadtführern erkundet wurde. Am Wasserturm, der neben einer herrlichen Rundsicht auch einiges Wissenswertes über das Wasser zu bieten hatte, fand die Gruppe wieder zusammen.
Der Sonntag begann mit der gemeinsamen Messfeier, in der das Evangelium vom Salz der Erde nicht fehlen durfte.
Nachmittags hatten dann alle genügend Zeit, in salziges Solewasser einzutauchen und die Lüneburger Therme „SaLü“ ausgiebig zu nutzen.
Am 1. Mai führte der Weg dann nicht direkt in die Heimat zurück. Einen Abstecher wert war der berühmte Vogelpark in Walsrode, in dem die Gruppe gerade rechtzeitig zur Flugshow ankam. Danach blieb noch genügend Zeit, in Ruhe die gefiederten Tiere zu entdecken, bevor alle gegen 17.30 Uhr wieder in Lügde ankamen – etwas früher als gedacht, aber am nächsten Tag mussten die meisten schließlich auch wieder in die Schule…